Berglaufschnuppern in Reit im Winkl

.
Endlich habe ich mal bei einem Berglauf geschnuppert, was ich mir schon länger vorgenommen hatte... Das Alpenvorland sollte es sein und so fiel meine Wahl auf einen Lauf in Reit im Winkl, das viele mit der Winklmoosalm und Rosi Mittermaier verbinden.

Bei leicht widrigen Bedingungen (Nieselregen, vor allem zu Beginn) und wenig Fernsicht lief ich die L-Strecke des „MountainMan“ mit 39 km und 1.500 Höhenmetern. Alle steileren Passagen bin ich konsequent gewandert.

Es hat mir insgesamt sehr gut gefallen: Sehr viel Zeit im Flow gelaufen und gewandert, schöne Trails (sogar kurz durch eine Schlucht), duftende Wälder, tolle Verpflegung, nette Leute, entspannte Atmosphäre...

Die Veranstaltung war sehr gut organisiert. Top: Die Almen waren zugleich Verpflegungsstellen. Neben Wasser, Iso und Obst tischten sie ihre Spezialitäten wie etwa Kuchen, Apfelstrudel oder Kaiserschmarrn auf. Sehr, sehr lecker!

Es hat mir großen Spaß gemacht und in etwa 4:38 h kam ich grinsend im Ziel an. Mit ungefähr Platz 30 von 200 Startenden war ich sehr zufrieden!

Frank

Homepage Veranstalter: https://www.mountainman.de/reitimwinkl (vier Strecken standen zur Auswahl)
Schöner Laufbericht mit vielen Bildern: https://www.trailrunning.de/laufberichte/mountainman-reit-im-winkl/laufen-hilft/3905